TV 1885 Morlautern e.V.

Vereinsausflug 2016

Der Vereinsausflug 2016 ging ins rheinhessische Nierstein. So war die Versorgung mit Wein schon mal sicher gestellt.

IMG_3198_700

Samstag, 16.04.2016
Zunächst trafen wir uns zum gemeinsamen Frühstück im Turnerheim.
Dagmar hatte uns ein reichhaltiges Buffet ins Sitzungszimmer gezaubert.

Gestärkt ging es dann mit dem Bus auf nach Nierstein. Den Regen ließen wir während der Fahrt über uns ergehen.
Nachdem wir die Zimmer in Nierstein bezogen hatten ging es zur Planwagenfahrt. Zwei Weinbergschlepper transportierten uns durch die Wingerte. Während der Fahrt verköstigten wir die leckeren örtlichen Weine. An der Fockenberghütte wurde eine Rast eingelegt um die „Fläschworschtweck se esse.“ Von dem Rastplatz aus hatte man eine gute Aussicht. Dort entstand auch obiges Gruppenphoto.

Nach der Rast ging es vorbei am Wartturm weiter Richtung Weingut.
Schliesslich macht eine solche Weinprobe Hunger und Durst 😉
Die Stunden vergingen schnell und schon fand man sich beim Abendessen wieder.
Satt aber immer noch durstig ging es schliesslich in das hoteleigene Irish Pub zum Schlummertrunk.

Sonntag, 17.04.2016
Einige von uns legten eine Runde Frühsport in Form einer Schwimmbadrunde ein.
Nach einem ausgiebigen Frühstück teilten wir uns in zwei Wandergruppen und ein Taxi auf.
Eine Gruppe nahm den etwas weiteren, die andere den kürzeren Weg. Am längsten brauchte das Taxi 😉
Die Wandergruppe mit dem weiteren Weg Bestand aus 2 Personen…

Die Wanderung führte am Wartturm vorbei nach Schwabsburg zum Schlossturm.
Der Aufstieg gestalltete sich aufgrund des defekten Licht abenteuerlich… Ohne Hand-Telefon-Leuchte hätten wir uns vermutlich im Aufgang verirrt oder die Knochen gebrochen.
Über den Trutzturm schlenderten wir weiter bis wir oberhalb der Katharinenkirche Oppenheim zu den Ruinen der Burg Landskron kamen. Von da ab brauchten wir noch quälend lange 5 Minuten bis wir endlich wieder mit der gesamten TVM Gruppe zusammen trafen.

In Oppenheim ging es zur Besichtigung unter die Stadt in die Keller.
Auch die Katharinenkirche wurde noch einer kurzen Besichtigung unterzogen bevor sich alle am Winzerausschank am Marktplatz noch einmal dem Weingenuß hingaben.
Von Oppenheim nach Nierstein zurück ging es wieder zu Fuß. Manche machten sich den Spaß und fuhren mit der S-Bahn. Fahrkartenkauf, Ein- und Ausstieg dauerten fast so lange wie der Fußweg…
Von Nierstein aus ging es dann mit dem Bus direkt ins Sportheim Morlautern wo eine kleine Schlussmahlzeit und weitere Getränke zu sich genommen wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz